Ausstellung

"Von Mensch zu Mensch. Ich habe einen Namen"Porträts von Flüchtlingen

Ausstellungseröffnung am Montag, dem 3. September 2018 um 17 Uhr

in der Stadt- und Regionalbibliothek Gera, Puschkinplatz 7a

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein und würden uns freuen, Sie zur Eröffnung in der Bibliothek begrüßen zu können.

Gern können Sie die Einladung auch weitergeben.

Programm

Begrüßung - Rainer Schmidt, Bibliotheksleiter

Grußwort - Nicole Landmann, Migrations- und Integrationsbeauftragte der Stadt Gera

Einführung in die Ausstellung - Doris Weilandt, Kunsthistorikerin und Autorin der Ausstellung

Musikalische Umrahmung - Alan Torres (Oud, Darbuka u.a.)

Jeder hat die Bilder im Kopf – von überfüllten Schlauchbooten, in denen hunderte Menschen treiben, Männer, Frauen und Kinder auf der Flucht vor Krieg, Terror und Hunger. Eine Odyssee in die Ungewissheit, zugleich die letzte Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft.

2015 machten sich tausende Menschen auf dem Weg in den europäischen Norden. Viele fanden in Deutschland freundliche Aufnahme, Mitmenschlichkeit und Hilfe bei der Eingewöhnung. Doch seitdem sind die Diskussionen über die Bedingungen der Einwanderung nicht verstummt und kaum ein anderes Ereignis bewegt die Öffentlichkeit so wie das Flüchtlingsthema. In der heftig geführten Debatte wird übersehen, dass die Asylsuchenden inzwischen angekommen sind.

Die Ausstellung "Von Mensch zu Mensch. Ich habe einen Namen" entstand in einem Workshop des Stadtteilbüros Jena-Lobeda in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen. Sie zeigt großformatige Schwarz-Weiß-Fotografien von Flüchtlingen aus Syrien, dem Irak, aus Eritrea, Afghanistan, Palästina, Albanien und dem Kosovo. Dazu werden die Geschichten erzählt, die die Interviewten in ihrer Heimat und auf der Flucht erlebt haben. Nach lange währenden Asylverfahren arbeiten inzwischen einige in der Altenpflege, im Gartenbau und im Dienstleistungsbereich.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

Silke Hammer

Sachbearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

Stadtverwaltung Gera

Fachdienst Kulturelle Bildung,

Migration und lntegration

Stadt- und Regionalbibliothek Gera

Puschkinplatz 7, 07545 Gera

Fon: 0365 838-3356

Fax: 0365 838-3355

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!