Auch in diesm Jahr fand auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft Trebnitzer Straße ein Sommerfest statt, zu dem die Stadt Gera eingeladen hat. Gemeinsam mit Diakonie, dem Freundeskreis für Flüchtlinge e.V. Gera und vielen freiwilligen Helfern wurde wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Im Vordergrund stand natürlich das gegenseitige Kennenlernen. Aber auch hier findet zunehmend ein Wandel statt. Man kennt sich inzwischen. Immer wieder ein freundliches Hallo, ein nettes Gespräch oder einfach nur ein Lächeln. Das herrliche Wetter tat sein Übriges. Die Stimmung wurde zunehmend ausgelassener. Die musikalische Unterhaltung, eine Bauchtanzdarbietung mit Intchi, das Torwandschießen und Herr Nitschke mit seinen kleinen Kunstwerken aus Luftballons sind nur einige der Attraktionen an jenem Nachmittag. Gerade Herr Nitschke war ständig von Kindern umringt, wenn diese sich nicht gerade in der aufgestellten Hüpfburg austobten. Wetter toll, Stimmung toll, was bleibt da eigentlich noch zu sagen? Natürlich ein Dankeschön an alle Verantwortlichen, an alle, die durch ihre Teilnahme und ihr Engagement zum Gelingen dieses Sommerfestes beigetragen haben.

impressionen 5 20160910 1150532137    impressionen 16 20160910 1041825719  impressionen 3 20160910 1452698195


Mehr Bilder in unserer Galerie